Macht Kaffee Impotent oder ist das nur bei mir so?

Da ich Eure komplette Aufmerksamkeit nun habe,

könnt Ihr jetzt sehen wozu ich hier gezwungen werde.

 

Wer bist du?

Ich bin Julian, manche würden sagen ich bin 23 Jahre alt – mein körperliches Alter ist hingegen schon 31!

Was ist deine Rolle in der Neuen rösterei?

Das weiß ich selbst nicht so genau.
Die meiste Zeit steh´ ich eigentlich nur rum und gebe anderen Leuten Aufgaben.
Klappt eigentlich ganz gut so.
Nebenbei kümmere ich mich meist um die Probleme Anderer, mache schöne Bilder in den Kaffee und kann später am Abend auch ziemlich schnell Bier ausschenken.
Und ein kleiner Teil des Betriebes gehört mir – aber der Chef ist Sergey, ohne Frage!

Wie kommt´s?

Zufall? Schicksal? Wer weiß das schon? Bock gehabt etwas zu machen, was es in Lübeck noch nicht gab bis dahin.
Wollten wir eigentlich in Hamburg aufmachen oder Berlin, denn Lübeck ist nunmal doch ´n Dorf.
Aber ein sehr schönes- und am Ende hat Lübeck auch einen guten Anlaufpunkt für Kaffee und Bier verdient.
Es hat kein Anderer gemacht, also: selber machen.

Wieso Kaffee?

In der Gastronomie steht man immer vor der Frage: Kaffee, Alkohol, Energy-Drinks oder Drogen?
Anders hälst du das kaum aus, mit Dauerstress und Dauerschichten.
Energy-Drinks mag ich nicht, mit Drogen hab ich nix am Hut, Alkohol ist nicht effektiv genug, also musste Kaffee her.
Erst schlechter und jetzt guter, schmeckt einfach besser. Das Potential ist einfach noch nicht ausgeschöpft, was Kaffee kann und was er in Lübeck noch machen kann.
Von daher ist Kaffee nun das Hauptthema in meinem Kopf.
Wie kann man ihn besser machen? Wie kann man den Menschen zeigen, was Kaffee alles kann? Aufklärungsarbeit leisten und Qualitätsbewusstein aufzeigen?

Wieso guckst du immer grimmig?

Erstens geht das Niemanden was an und zweitens schaue ich nicht grimmig sondern konzentriert- ich möchte nur, dass alles gut abläuft, das ist mir nunmal wichtig und hat nichts damit zu tun, dass es mir nicht blendend geht! Ich mein, lächeln tu ich auch manchmal, dafür bin ich aber nicht da.
Das würde auch für zu viel Verwirrung sorgen unter den Gästen.
Oliver Kahn steht ja auch nicht grinsend im Tor?! War (damals) trotzdem ziemlich 1nicer Torwartboy.

Und was haste früher so gemacht?

Meistens nix und alles.
Hab Ausbildungen gemacht, ein bisschen studiert, viel Spaß gehabt und von Arbeit hielt ich nicht viel.
Ging eigentlich auch immer so. Durch einen (un-)glücklichen Zufall ist man dann irgendwie in der Gastro gelandet und da kommt man (leider) nicht so schnell wieder raus.
Man ist irgendwie doch addicted. Jetzt find ich Arbeiten ziemlich cool
und alles, was einen weiter bringt.

2017-11-22T09:02:02+00:00 November 20th, 2017|Uncategorized|